StartBlogRezepteAyurveda-Gewürzmischung für Currys

Eine Erleichterung beim Kochen …
Melanie Hinkel

Ayurveda-Gewürzmischung für Currys

Eine Ayurveda-Gewürzmischung erleichtert Dir das Leben! Du hast alle ayurvedischen Gewürze schon vorbereitet in einem Glas und kannst sie beim Kochen schnell einsetzen, zum Beispiel in einem Curry.

Ayurveda-Gewürzmischung für Currys

Zutaten

Super geeignet für ein Curry, aber auch für Eintöpfe oder andere Gemüsepfannen.

Ganze Samen zum rösten:

=

1 TL Kreuzkümmel

=

1 EL Paprikapulver

=

1 TL Fenchel

=

1 TL Koriander

=

1 TL Bockshornkleesamen

=

1 TL Senfsamen

=

1/2 TL schwerer Pfeffer

=

1/4 Wachholderbeeren

=

2 TL Kokosflocken

Pulver ohne rösten:

=

1 TL Kurkuma

=

1/2 TL Chili

=

1/2 TL Steinsalz

=

1 TL Curry

Zubereitung

=

Alle Samen in einer Pfanne OHNE Öl rösten.

=

Alle gerösteten Samen im Mörser fein zerkleinern.

=

Alles in ein Glas füllen und die Pulvergewürze dazu mischen

Mein Tipp

Im Ayurveda ist es üblich, dass man über die Gewürze seine Konstitution (Dosha) ausgleicht, aber du kannst natürlich auch die Gewürze mischen, die du zu Hause hast und die du gerne magst.

Diese Mischung ist für alle drei Konstitutionen geeignet.

Mörser

Iss Dich gesund

Guten Appetit!

Weitere Rezepte

Basische -Pasta

Basische -Pasta

Basische Pasta das ist ein echter Höhepunkt, sie sind durch die alternativen Mehlsorten echt besonders.
Sie machen lange satt und passen super zu einer Gemüsepfanne wie im Bild oder auch einfach ganz klassisch in Tomatensoße.

mehr lesen
Nutella – vegan und basisch

Nutella – vegan und basisch

Nutella – vegan, basisch und ohne Kristallzucker! Diese Nuss-Schoko-Creme mit hohem Kakao-Anteil und natürlicher Dattelsüße besteht nur aus einer Handvoll gesunder Zutaten.

mehr lesen

Wie kann ich Dir helfen?