StartBlogBeschwerden durch ErnährungWiederkehrende Entzündungen in Deinem Körper?

Was hat das mit Deiner Ernährung zu tun?
Melanie Hinkel

Wiederkehrende Entzündungen in Deinem Körper?

Was haben wiederkehrende Entzündungen und Schmerzen im Körper mit Deiner Ernährung zu tun? Deine Ernährung kann Entzündungen und Schmerzen in Deinem Körper verursachen und begünstigen. Sogar Krankheiten wie z.B. Arthrose, Rheuma, Osteoporose können durch die Ernährung begünstigt werden.
Ernährung triggert Krankheiten

Entzündungen entstehen oft schleichend

Entzündungen haben viele Gesichter und kommen oft schleichend, oft bemerken wir sie erst gar nicht als solche. Hier mal ein paar Ihrer Gesichter.

=

Schwellungen und Rötungen

=

Schmerz und funktionelle Einschränkung

=

Rheumatoide Arthritis

=

Morbus Crohn

=

Autoimmunerkrankungen wie multiple Sklerose

=

Entzündung der Haut

=

Aphthen

 

 

So entstehen Entzündungen und Schmerzen

Du fragst du dich sicher, was Deine Ernährung mit Entzündungen und Schmerzen zu tun hat. Es klingt erst einmal unsinnig, aber Deine Ernährung kann die Schmerzen und Entzündungen in Deinem Körper tatsächlich beeinflussen.

Alles, was wir essen und trinken, wird in unserem Körper verstoffwechselt und je nachdem was es ist, kann dies zu einer Übersäuerung führen und diese löst unter anderem Entzündungen und Schmerzen aus.

Ursachen von Entzündungen

Übersäuerung im Körper

All diese Lebensmittel können Entzündungen und eine Übersäuerung begünstigen.

    SOS
    =

    Fleisch, Wurstwaren

    =

    Weizen

    =

    Zucker

    =

    Milch und Milchprodukte

    =

    Verarbeitete Lebensmittel

    =

    Genussmittel

    wie Softdrinks, Kaffee, Alkohol, Zigaretten

    All dies kann zu Schmerzen und Entzündungen führen, denn all diese Lebensmittel werden sauer verstoffwechselt.

    Was nicht bedeutet, dass Du gar kein Zucker oder gar kein Fleisch mehr essen sollst – nein, denn die Menge macht das Gift.

    Aber damit noch nicht genug

    Stress durch falsche Ernährung

    Durch eine falsche Ernährung wird unsere Grundspannung erhöht und auch der Schmerz verstärkt oder ausgelöst. Das kann sich in Entzündungen in Deinen Sehnen und Gelenken zeigen, aber auch auf Deiner Haut.

    Du kannst aber auch gegen die Schmerzen und Entzündung essen. Das bedeutet nicht, dass Du gar kein Zucker oder gar kein Fleisch mehr essen sollst – nein, denn die Menge macht das Gift und gut kombiniert ist es alles halb so schlimm.

    =

    Kaffee, Alkohol und Zigaretten wirken als Zellgifte. Sie behindern den Stoffwechsel.

    =

    Zusatzstoffe in verarbeiteten Lebensmitteln belasten unsere Organe stark.

    =

    Der Konsum von Fleisch fördert Entzündungsreaktionen im Körper.

    =

    In Milch sind belastete Hormone und Rückstände von Arzneimitteln drinnen.

     gut kombiniert

    Mit der passenden Ernährung Entzündungen vorbeugen

    Mit einer passenden Ernährung kannst du Deinen Körper unterstützen. 

    =

    Basenüberschüssige Ernährung

    =

    Pflanzliche Lebensmittel, frisches Obst und Gemüse

    =

    Frische Kräuter

    =

    Vollwertige und vitaminreiche Lebensmittel

    =

    Viele Ballaststoffe

    =

    Wenn es dich doch zum Fleisch hinzieht, dann kombiniere es gut, um es auszugleichen

    =

    Gewürze, denen man eine entzündungshemmende Wirkung nachsagt

    wie Zimt, Ingwer, Chili oder Kurkuma

    Wenn Du dabei Hilfe benötigst, vereinbare gerne einen Termin mit mir und ich helfe Dir.

    Foodcoach Melanie Hinkel Logo

    Kostenloses Erstgespräch

    Wenn Du Hilfe benötigst, vereinbare gerne einen Termin zu einem kostenlosen, kurzen Erst-Telefonat mit mir!

    Iss Dich Gesund Melanie Hinkel Logo

    Iss Dich gesund

    »Der Wohlfühlkörper jedes einzelnen und ein gutes Bauchgefühl sind meine Mission!«

    — Melanie Hinkel, Expertin für ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberatung

    Ähnliche Beiträge

    Magen-Darm-Beschwerden

    Magen-Darm-Beschwerden

    Was haben Magen-Darm-Beschwerden mit Deiner Ernährung oder einer Übersäuerung zu tun? Die Symptome können sehr unterschiedlich sein, aber allesamt sind sie sehr unangenehm.

    mehr lesen
    Die Autoimmunkrankheit Hashimoto

    Die Autoimmunkrankheit Hashimoto

    Die Autoimmunkrankheit Hashimoto und was unsere Ernährung damit zu tun hat?
    Einiges können wir auch hier für unseren Körper tun, um ihn zu unterstützen.
    Aber schauen wir es uns mal von Anfang an genauer an!
    Was ist die Autoimmunkrankheit Hashimoto eigentlich?

    mehr lesen
    JOJO & Domino -Effekt

    JOJO & Domino -Effekt

    Du hast durchgehalten und schon einiges abgenommen oder bist fast oder ganz Beschwerde frei, und dann kommt der JOJO Effekt, die Abwärtsspirale und das Dominohaus stürzt noch mal zusammen – aber warum?

    mehr lesen

    Wie kann ich Dir helfen?