StartBlogRezepteGlutenfreie Spaghetti mit Tomatensauce

Liebst du Nudeln aber verträgst keinen Weizen?
Melanie Hinkel

Glutenfreie Spaghetti mit Tomatensauce

Dieses Spaghetti-Gericht ist glutenfrei, vegan und durch die alternativen Nudeln sogar basenüberschüssig. Das tut deinem Körper sehr gut!

Glutenfreie Spaghetti mit Tomatensauce

Zutaten

Durch die alternativen Nudeln aus Maismehl ist das Gericht basenüberschüssig.
=

250 g Spaghetti

aus Maismehl

=

etwas Olivenöl

oder auch Ghee

=

1 Lauchzwiebel

=

2 Zehen Knoblauch

=

ein Schuss Sogafine

=

eine Handvoll frische Tomaten

=

1 Dose gehackte Tomaten

=

Gewürze

Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, Muskatnuss, Koriander und etwas Kurkuma

=

frische Kräuter

Basilikum und Oregano

Zubereitung

=

Wasser im Topf zum Kochen bringen und die Nudeln darin mit etwas Salz ca. 20 Minuten garen

=

Öl in der Pfanne erhitzen

=

Den Knoblauch hacken, die Tomaten würfeln und beides in die Pfanne geben.

=

Die Dose gehackte Tomaten ebenfalls in die Pfanne geben.

=

Mit Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, Muskatnuss, Koriander und etwas Kurkuma würzen.

=

Die frischen Kräuter hacken und ganz zum Schluss unterühren.

=

Nudeln abschütten und alles in einem tiefen Teller servieren.

Mein Tipp

Wenn dein Körper nicht so schnell übersäuert, dann passen hier auch Garnelen super dazu!

Spaghetti

Guten Appetit!

Iss Dich Gesund Melanie Hinkel Logo

Iss Dich gesund

»Der Wohlfühlkörper jedes einzelnen und ein gutes Bauchgefühl sind meine Mission!«

— Melanie Hinkel, Expertin für ganzheitliche Gesundheits- und Ernährungsberatung

Weitere Rezepte

Leichtes Kartoffel-Gratin

Leichtes Kartoffel-Gratin

Leichtes Kartoffel-Gratin, eine super Alternative zu jedem herkömmlichen Gartin, es ist basenüberschüssige und vegetarisch oder sogar vegan.

mehr lesen

Wie kann ich Dir helfen?